Links überspringen

Archiv

ABWICKELN

Am Ausgang der Maschine werden die Papierrollen abgewickelt. Die von Hand abgerissenen Blätter werden auf Leuchttischen einer abschließenden Sichtprüfung unterzogen.

ACRYL

Acrylfarbe besteht aus zwei Elementen: Natürliche oder synthetische Pigmente mineralischen oder organischen Ursprungs, vergleichbar mit den Pigmenten der Ölfarbe. Im Gegensatz zur Ölfarbe sollte der Mahlgrad der Pigmente jedoch nicht zu fein sein. Ein Bindemittel, bei dem es sich um eine Emulsion aus Wasser und

ALFA

Eine aus Spanien und Nordafrika stammende Grassorte. Sie wächst im Frühjahr und wird im Frühsommer geerntet, wenn sie ihre maximale Größe für die Herstellung des Papierbreis erreicht hat. Alfa-Zellstoff ergibt ein sehr weiches, seidiges, sehr leichtes und sehr fülliges Papier. Es hat bemerkenswerte Druckqualitäten und

ALKALISCHE RESERVE

Es wird Kalziumkarbonat hinzugefügt, um dem Papier eine alkalische Reserve zu geben, die es vor den schädlichen Wirkungen von Umweltsäuren schützt.

AQUARELL

Aquarell ist eine Maltechnik, die auf der Verwendung von gemahlenen, in Wasser verdünnten Pigmenten basiert. Es handelt sich um eine Laviertechnik.

AQUATINTA

Eine Ätztechnik, bei der ein laviertes Aussehen erhalten wird, ähnlich wie das einer Arbeit mit verdünnter Tusche oder eines Aquarells. Der Großteil der Zeichnung wird zunächst geätzt. Dazu wird die Kupferplatte mit Harzpulver bestreut und anschließend erhitzt. Die eindringende Säure erzeugt eine körnige, unregelmäßige Oberfläche.

BAUMWOLL-LINTERS

Sehr kurze Fasern, die nach dem Entkörnen noch an den Baumwollsamen haften. Sie werden in der Papierindustrie zur Herstellung von Baumwollpapier verwendet. Die Linters werden in Form von sehr dicken Platten an den Papiermacher geliefert und direkt in den Pulper gegeben. Baumwolle verleiht dem Papier

BEGRENZUNG

Kupfer- oder Messingdraht oder dünnes Baumwollband, das am Sieb befestigt ist. Er dient sowohl zu Abgrenzung des Formats als auch zur Reduzierung der Dicke des Faserauftrags. Dank dieser geringeren Dicke können beim Abwickeln der Rolle Blätter mit vier faserigen Büttenrändern abgerissen werden.

BINDUNG

Bezeichnung für die verschiedenen Arbeitsschritte des Zusammenfügens der bedruckten Elemente, meist in Form von Heften. Es gibt zwei Haupttypen von Bindungen:   Die genähte Bindung bei der das Heft zusammengefügt und genäht wird, bevor es einen Einband erhält, der mit Hilfe von Vorsatzblättern fest mit dem
Subscribe To Our Newsletter
Thanks for signing up. You must confirm your email address before we can send you. Please check your email and follow the instructions.
We respect your privacy. Your information is safe and will never be shared.
Don't miss out. Subscribe today.
×
×